2014/09/03

Auch Grannys können modern sein (Teil 1) - Grannies can be modern, too (part 1)

Inzwischen bin ich mir sicher, dass die Granny-Häkelkreise (oder eigentlich Granny-Sechsecke, sobald die letzte Runde gehäkelt ist) mal ein fertiges Kleidungsstück werden, denn die Farbkombination finde ich richtig schön! Da ich lauter Garnreste verwende, wird die Wolle wahrscheinlich nicht für eine ganze Jacke oder einen Pullover reichen, so dass ich nur den oberen Bereich von Vorder- und Rückenteil häkeln werde, der Rest wird dann auf der Maschine gestrickt. Ungeklärt ist immer noch, welche Farbe das Netz haben wird. Meine Wunschfarbe, ein dunkles Petrol, konnte ich bisher nicht finden. Sollte ich kein Garn in dieser Farbe bekommen, wird es dann entweder ein türkises oder grünes Netz oder ich färbe mir ein passendes Petrol. So weit bin ich inzwischen:

In the meantime I am quite sure that these granny crochet circles (or rather granny hexagons as soon as the final round is crocheted) will finally become a garment as I really like the color combination! As I use nothing but yarn remnants there will probably not be enough yarn for a complete cardigan or sweater. Therefore I will only crochet the upper part of front and back and knit the rest on the knitting machine. I also still couldn't settle on a color for the netting. So far I wasn't able to find my desired color, a dark teal. If I am unable to spot yarn in this color I will crochet either  a turquoise or green netting or I might also dye a matching teal myself.  This is how far I got: 




























Teil 2 - part 2
Teil 3 - part 3

Kommentare:

  1. Wirklich wunderschön, und eine tolle Farbkombi, steh ich total drauf. ich finde es auch schwierig gute Türkis/Petrol/Grüntöne zu finden. Aber ja, selberfärben ist natürlich eine Alternative. Das wird sicher ein tolles Kleidungsstück.

    AntwortenLöschen
  2. Danke! Ja, färben ist eine Alternative, allerdings bei Maschinenstrickgarn leider eine etwas aufwendigere als bei Handstrickgarn. Da ich sehr dünnes Garn (1600 m pro 100 g) dreifädig verarbeitet habe und das nicht so einfach zum Strang wickeln kann (ich fürchte, das würde ich später nie wieder entwirrt bekommen), muß ich erst einmal ein ausreichend großes Stück mit sehr loser Maschenweite dreifädig stricken und dieses Strickstück dann färben. Ich stelle mir also quasi einen gigantisch großen Sockblank her. ;-) Entsprechende Farbtöne gibt es in Wollqualitäten, aber ich habe keine in Baumwolle oder Baumwollmischgarn entdecken können. Mir widerstrebt es irgendwie, Baumwolle und Wolle im gleichen Teil zu verarbeiten, auch wenn andere Maschinenstricker mir versichern, dass das kein Problem sei.

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schön die Grannys. bin sehr gespannt wie du sie weiter verarbeitest.
    LG Ute

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Ute! Ich werde sie genau so zusammensetzen, wie in der Decke in dem Link im vorherigen Beitrag zu den Grannies. Abhängig davon, wie weit ich mit dem Garn für die Grannies komme, wird der maschinengestrickte Teil größer oder kleiner werden.

      Löschen